Am kommenden Samstag um 14:00 Uhr starten die Gruppenligafußballer vom RSV Würges in die Vorbereitung auf die Restrunde und in die Mission „Klassenerhalt“. Mit 26 Punkten steht man bei sechs Absteigern momentan noch über dem Strich und es wird ein harter Kampf bis zum Saisonende. Aber Siege gegen die Spitzenteams DJK Flörsheim, VfB Unterliederbach, RSV Weyer und im Derby bei der TSG Wörsdorf haben gezeigt, dass die Mannschaft von Friedel Müller mithalten kann.

Neben den zahlreichen Trainingseinheiten stehen in der Vorbereitung auch sieben Testspiele auf dem Programm:

Sonntag, 28.01.2018 um 14:30 Uhr
RSV Würges – SV Griesheim Tarik

Mittwoch, 31.01.2018 um 19:30 Uhr
RSV Würges – TuS Dietkirchen

Sonntag, 04.02.2018 um 15:00 Uhr
TSG Oberbrechen – RSV Würges

Mittwoch, 07.02.2018 um 19:30 Uhr
TSV Bleidenstadt – RSV Würges

Samstag, 10.02.2018 um 16:00 Uhr
RSV Würges – SG Emmerichenhain

Mittwoch, 14.02.2018 um 19:30 Uhr
RSV Würges – SG Selters

Samstag, 17.02.2018 um 15:00 Uhr
RSV Würges – SV RW Hadamar II

Verabschieden musste man sich in der Winterpause von zwei Spielern: Patrick Malicha schließt sich nach 4 ½ Jahren bei den Roten dem A-Ligisten TuS Linter an und der im Sommer gekommene Jonas Mieller kehrt zu seinem Heimatverein VfR Limburg 07 (A-Liga) zurück. Beiden wünscht der RSV Würges alles Gute!

Zum Start in die Punktspielrunde 2018 muss der RSV am Sonntag, den 25.02.2018 zum Tabellenzweiten SG Hoechst reisen. Eine alles andere als leichte Aufgabe. Im Hinspiel unterlag man knapp mit 1:2.

 

Zum Seitenanfang