Statt mit dem FSV Winkel um Punkte zu Kämpfen, der dankenswerterweise einer Spielverlegung auf den 11. Mai zugestimmt hat, ist ein Teil der A-Junioren am ersten Aprilwochenende in die tschechische Hauptstadt Prag gereist. Mit dem Jugendbus vom RSV Würges sind am Freitag den 01. April sieben Spieler mit Betreuer Ingo Hörning morgens um 8.00 Uhr Richtung Osten aufgebrochen. Leider mussten einige Spieler noch kurzfristig ihre Teilnahme absagen. Untergebracht war man im A&O Hotel, welches sich im Stadtteil Strizkov befindet und nur wenige Schritte zur Metro-Station Strizkov entfernt liegt. Natürlich hat man sich Sehenswürdigkeiten wie die Prager Burg, die Karlsbrücke, den Wenzelsplatz oder den Altstadt Ring angeschaut.

Auch das Strahov Stadion, ehemals größtes Stadion der Welt für Turn- und Massenveranstaltungen mit einem Fassungsvermögen von bis zu 250.000 Zuschauern, und das direkt danebengelegene Evžena Rošického Stadion wurden kurz besucht. Die böhmische Küche und das berühmte tschechische Bier wurden an den beiden Abenden genossen. Die Jungs haben sich selbstverständlich auch in das Prager Nachtleben gestürzt und in Summe sicherlich viel Spaß gehabt. Zurück in heimischen Gefilden war man dann am Sonntagabend gegen 17.30 Uhr. (IH)