Die D-Junioren der VfJ Hünstetten/Würges befinden sich in der Gruppenliga Wiesbaden auf der Saisonzielgeraden. Mit nur zwei errungenen Siegen steht der Abstieg für die ausschließlich aus dem jüngeren Jahrgang bestehende Truppe zwar schon fest, den Spaß am Fußball haben die Kinder jedoch nicht verloren.



Zusammen mit ihren Trainern Markus Urbatschek und Markus Diehl weilte nun ein Großteil der Mannschaft zum „Tanz in den Mai“ im Limpark in Staffel und vergnügte sich beim Bubble-Ball. Hier steckt man in riesigen, durchsichtigen Bällen, was das Fußballspielen schwieriger, die Zweikämpfe aber ungefährlicher macht. Denn anspringen und rempeln ist hier ausdrücklich erlaubt und so hat es einige Überschläge gegeben, was den Jungs natürlich am meisten Spaß bereitet hat.