FC Germania Leeheim – VfJ Hünstetten/Würges    1:4   (0:3)

Zum Auswärtsspiel reisten unsere Mädels ins hessische Ried. Leider mussten wir kurzfristig auf unsere Torhüterin (Verletzung) und Stürmerin verzichten. Bei Flutlicht und auf einem erstaunlich guten Hartplatz pfiff der Schiedsrichter die Partie pünktlich an.

Nach kurzem Abtasten und der Eingewöhnung (rote Asche) sind wir die Spielbestimmende Mannschaft! Schon in der 5. Minute das 1:0 durch unsere Mittelfeldspielerin. Wieder ist es ein Weitschuss, wie schon in den vorigen Spielen. Wir spielen aus der kompakten Abwehr übers spielstarke Mittelfeld sehr gut  nach vorn und setzen beide Spitzen regelmäßig schön in Szene. Leeheim ist gerade in den ersten 15 Minuten spielerisch stark und kombiniert sehr gefällig. Kurz Zeit später erzielt unsere Stürmerin das 2:0. Sie reagiert im Strafraum am schnellsten staubt nach einem Freistoss ab. Nach gut 30 Minuten gar das 3:0, durch die rechte Mittelfeldspielerin. Die Riedstädter haben zwar auch 2-3 Einschussmöglichkeiten im ersten Durchgang, nur entschärft die Torhüterin des VfJ diese ganz souverän. So geht es in die Pause.  

Zu Beginn der 2. Halbzeit stellen wir um. Beide Innenverteidiger müssen krankheitsbedingt auf die Bank. Es geht genauso weiter wie die erste Halbzeit aufgehört hat. Wir sind klar die aggressivere Mannschaft und erarbeiten uns Chance um Chance. In der 53. Minute das 4:0 durch unsere Stürmerin. Sie erobert sich den Ball  an der Mittellinie und sprintet über halb links bis vors gegnerische Tor um dann den Ball cool im kurzen Eck zu versenken. Jetzt nehmen wir das Tempo ein wenig raus uns so kommen die Leeheimer Mädels noch zu zwei Abschlüssen. Dann ist es in der Schlussminute die Stürmerin der Heimmannschaft, die einen Fehler der beiden Innenverteidiger (haben diese Position noch nicht gespielt) ausnutzt und den Ehrentreffer markiert.

Fazit: Das erste Spiel auf roter Asche und unter Flutlicht bewältigen unsere Mädels grandios. Taktisch, kämpferisch und gerade spielerisch war das eine sehr starke Vorstellung. Aggressiv, körperlich stark, aber immer Fair nehmen unsere Mädchen verdient drei Punkte mit nach Hause. 

 

Zum Seitenanfang