FSV Winkel – VfJ Hünstetten/Würges       2:1  (0:1)

Nach einer langen siebenwöchigen Vorbereitung und den ersten drei Punkten am 2. Spieltag, nachdem der Gegner FC Schwalbach aus unerklärlichen Gründen nicht erschienen ist, waren die neu formierten C-Junioren des VFJ zu Gast beim FSV Winkel. Da die Gruppenliga für die U15 des VFJ Neuland ist und das erste Spiel nicht stattfand, war man gespannt, wie weit man ist und ob man auch in dieser Liga mithalten kann.

VfJ Hünstetten/Würges – FC Schwalbach   3:0  (0:0)

 

Im Spitzenspiel des zweiten Spieltags erwischen die Gastgeber den besseren Start. Schon in der Anfangsphase kommen sie bei einem Konter über den rechten Flügel zur ersten Großchance, doch Hendrik Kehrein trifft, nach Rückpass von Niklas Kern, nur den linken Außenpfosten (10.).

FC Eddersheim – VfJ Hünstetten/Würges 2:3  (2:3)

 

Zum Saisonstart muss der VFJ bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem sehr schmalen Kunstrasenplatz in Eddersheim antreten. Die Gastgeber können ihren Heimvorteil schnell nutzen, der Sekundenzeiger hat noch keine zwei vollen Umdrehungen hinter sich, da ist Mohamed El Messaoudi nach Ecke per Kopf aus 6 m zur Stelle und köpft zur Führung ein (2.).

SG Orlen – VfJ Hünstetten/Würges   4:1  (2:1)

 

Im ersten Gruppenligaspiel der D Jugend reiste man zum Nachbarn nach Orlen. Für alle Beteiligten ist die Saison Neuland. Man kennt die Gegner nicht und die Spieler müssen sich erstmal an die neue Umgebung gewöhnen (9er Feld, Abseits, Rückpassregel).

Zum Seitenanfang